- Die richtige Auslegung der Enthärtungsanlage ist zwingend erforderlich! -


1.) Wie hoch ist die Wasserhärte in ihrem Trinkwasser in Grad deutscher Härte °dH? Sollten Sie die Wasserhärte nicht wissen, besteht die Möglichkeit diese über ihren Wasserversorger kostenfrei zu ermitteln. Gerne ermitteln aber auch wir die benötigte Wasserhärte für sie.

2.) Wie hoch ist die Natriumbelastung ihres Trinkwassers? In der Regel liegt diese zwischen 20 und 150 mg/l. Wenn sie keinen Wert haben, kann dieser bei ihrem Wasserversorger ebenfalls kostenfrei angefragt werden.

3.) Welche Restwasserhärte möchten sie nach dem Einsatz einer Wasserenthärtungsanlage erreichen? Wir empfehlen einen Wert für den täglichen Gebrauch im Privathaushalt von 7 °dH ( Grad deutscher Härte ). Für technische Anlagen gibt meistens die Bedienungsanleitung Auskunft darüber, welche Wasserhärte maximal toleriert wird. Bitte beachten Sie, das bei sehr vielen Anwendungen teil- oder vollentsalztes Wasser benötigt wird, so dass eine Wasserenthärtung nicht die richtige Wahl wäre. Oftmals wird hierbei jedoch fälschlicherweise eine Entsalzung gefordert. Sollten sie sich nicht sicher sein, zögern sie nicht und rufen uns an. Gerne setzen wir uns im Zweifelsfalle auch mit dem Anlagenbauer in Verbindung, damit die technischen Anforderungen ihrer teuren Anschaffung erfüllt werden. Z.b. Heizungsbefüllung in der Aluminium verbaut ist, Elektrodendampfbefeuchtern und Solaranlagen sollten mit Vollentsalztem Wasser betrieben werden.


4.) Wie hoch ist der Wasserverbrauch im Jahr in m³? Es wird empfohlen, den Wasserverbrauch aus dem letzten Jahr nachzusehen. Sollten sie keinen Wasserverbrauch aus dem Vorjahr haben, rechnen wir mit 125 Liter pro Person. Wenn sie noch einen Garten, Teich oder Pool mit Wasser versorgen wollen, sollte überlegt werden, ob die zusätzlichen Wassermengen ebenfalls über die Enthärtungsanlage versorgt werden müssen und die Menge an Wasserbedarf gegebenenfalls mit einrechnen.


Da wir alle Enthärtungsanlagen selber bauen, können wir ihnen eine auf sie individuell abgestimmte Enhärtungsanlage anbieten. Bei Fragen zögern sie nicht, und rufen uns einfach mal an. Sie erreichen uns montags - freitags von 08:00 - 17:00 Uhr unter der Rufnummer 02855/ 3041262 oder schreiben sie uns ihre Anfragen einfach per E-Mail unter info@aquintos-wasseraufbereitung.de wir bemühen uns alle Anfragen schnellst möglich zu beantworten.


Die Funktion einer Wasserenthärtungsanlage als kurze Beschreibung

Die Wasserenthärtung nach dem Ionenaustauschprinzip ist ein Aufbereitungsprozess. Hierbei werden Kationen, insbesondere Calciumionen und Magnesiumionen, die für die Wasserhärte verantwortlich sind, unter Verwendung von Kationenaustauscherharzen gegen Natriumionen ausgetauscht. Hierbei kommt ein stark saurer Kationenaustauscher in Natriumform zum Einsatz.

Dieser Kationenaustauscher ist mit Natriumionen beladen und tauscht diese äquivalent gegen die Ionen der Härtebildner Calcium und Magnesium aus. Da bei der Wasserenthärtung lediglich ein Salz (Natursalz) gegen das andere ausgetauscht wird, spricht man auch von einem Neutralaustauscher. Der Prozess der Wasserenthärtung kann zur Regeneration im Gleichstromverfahren oder Gegenstromverfahren durchgeführt werden. Hierzu werden dem Ionenaustauscher Natriumionen im Überschuss angeboten. Zur Regeneration verwendet man eine gesättigte Kochsalzlösung, die beispielsweise durch das Auflösen von Kochsalztabletten hergestellt wird.

Ist die Anlage in Betrieb, ist auf eine ausreichende Sole-Bildungszeit von mindestens 5 Stunden zu achten, bevor die gesättigte Sole zur Regeneration verwendet werden kann. Bei größeren Anlagen ist das Handling mit Kochsalz als Sack-Ware entsprechend aufwendig. Für solche eine Anforderung kommen dann Big-Bags zum Einsatz welche sie bei uns anfragen können.
1-10 Personen
1-10 Personen
MKC Top-Line
Weichwasseranlage für Ihren Haushalt. Einstellbare Zwangsregeneration nach 7 Tagen. Mit 3 Jahren Garantie.
1-20 Personen
1-20 Personen
MEC
Weichwasseranlagen für Privathaushalte und der Kleingastronomie. Einstellbare Zwangsregeneration nach 7 Tagen. Mit 3 Jahren Garantie.
1-8 Personen
1-8 Personen
Smart IQ
Mit Salzüberwachung & Urlaubsmodus. Einstellbare Zwangsregeneration nach 7 Tagen. Mit 3 Jahren Garantie.
1-10 Personen
1-10 Personen
Slim Line
Weichwasseranlagen für Privathaushalte. Mit 3 Jahren Garantie.
1-10 Personen
1-10 Personen
MKB Eco-Line
Weichwasseranlage für Ihren Haushalt. Zwangsregeneration. Mit 3 Jahren Garantie.
1-20 Personen
1-20 Personen
MEB
Weichwasseranlagen für Privathaushalte und der Kleingastronomie. Zwangsregeneration. Mit 3 Jahren Garantie.
3 Jahre Herstellergarantie von Aquintos Wasseraufberitung GmbH
Aquintos Wasseraufbereitung Gmbh übernimmt gegenüber Verbrauchern von Aquintos Produkten , zusätzlich zur gesetzlichen Gewährleistung, die dem Verbraucher gegenüber seinem Verkäufer zusteht, diese Hersteller-Garantie.
Sie gilt unbeschadet zwingender gesetzlicher Haftungsvorschriften, wie zum Beispiel nach dem
Produkthaftungsgesetz, in Fällen des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit, wegen Verletzung des
Lebens, des Körpers oder der Gesundheit durch Aquintos oder seine Erfüllungsgehilfen.
Gültig für Aquintos-Produkte, die Erstkunden ab dem 01.01.2011 erworben haben (Kaufbeleg):

Aquintos Wasseraufbereitung GmbH garantiert Verbrauchern, dass seine Produkte frei von Material-, Herstellungs- und Konstruktionsfehlern sind. Maßgeblich ist hierbei der Stand von Wissenschaft und Technik zum
Herstellungszeitpunkt. Das Produkt muss den Fehler, der den Schaden verursacht hat, bereits zu
diesem Zeitpunkt aufgewiesen haben. Ansprüche auf Ersatz von Folgeschäden oder aus
Produkthaftung bestehen nur nach Maßgabe der zwingenden gesetzlichen Vorschriften.

Diese Garantie gilt für eine Frist von 3 Jahren ab Kaufdatum des Erstkunden, maximal jedoch 6
Jahre nach Herstellung. Die Garantiefrist verlängert sich nicht aufgrund der Gewährung von
Leistungen im Rahmen dieser Garantie, insbesondere nicht bei Instandsetzung oder Austausch.
Die Garantiefrist beginnt in diesen Fällen auch nicht neu zu laufen.
Aquintos Wasseraufbereitung steht es frei, das Produkt instandzusetzen, einen Austausch vorzunehmen oder dem
Verbraucher den Kaufpreis zu erstatten.

Regelfall ist, dass der Verbraucher das fehlerhafte Produkt mit vorherigem Einverständnis seitens
Aquintos Wasseraufbereitung durch einen Fachhandwerker vor Ort instandsetzen lässt. In diesem Fall deckt die
Garantie die kostenlose Lieferung der notwendigen Ersatzteile. Sofern sich Aquintos Wasseraufbereitung per
schriftlicher Zusage entscheidet, die Instandsetzung selbst durchzuführen, so trägt Aquintos Wasseraufbereitung
die hierdurch entstehenden Kosten für Ersatzteile, Installation und eigene Arbeitskosten sowie
etwaige Ausgaben für den Transport oder die Versendung des Produkts. Der Verbraucher hat
das Produkt zugänglich zu machen.

Beim Austausch wird das alte Produkt kostenfrei durch ein neues Produkt gleicher Art, gleicher
Güte und gleichen Typs ersetzt. Sofern das betroffene Produkt zum Zeitpunkt der Fehleranzeige
nicht mehr hergestellt wird, ist Aquintos Wasseraufbereitung berechtigt, ein ähnliches Produkt zu liefern. Transport
bzw. Versand zu und von Aquintos Wasseraufbereitung bzw. zu und von dem Händler, jeder Ausbau und jede
Wiederinstallation des Produkts oder jede andere besondere Maßnahme dürfen nur mit
vorherigem Einverständnis durch Aquintos Wasseraufbereitung vorgenommen werden. Stimmt Aquintos Wasseraufbereitung der beabsichtigten Maßnahme zu, trägt Aquintos Wasseraufbereitung die bei Durchführung der Maßnahme entstehenden Kosten.

Sofern Aquintos Wasseraufbereitung eine Erstattung des Kaufpreises wählt und dies schriftlich bestätigt, gibt der
Verbraucher das Produkt zurück und Aquintos Wasseraufbereitung erstattet ihm den gezahlten Kaufpreis.
Voraussetzung für die Wirksamkeit dieser Garantie ist eine fachgerechte Installation und Wartung
gemäß Betriebsanleitung und den anerkannten Regeln der Technik (z.B. durch einen Meisterbetrieb
oder einen autorisierten Fachbetrieb) sowie die Einhaltung der Bedienungsanleitungen und die
Verwendung der Produkte von Aquintos Wasseraufbereitung gemäß den technischen Anleitungen und Pflegeanweisungen von Aquintos Wasseraufbereitung.

Dazu zählt unter anderem, aber nicht abschließend, dass Zulauf-Wasserrohre insbesondere vor der
Produktinstallation oder nach Baumaßnahmen entsprechend den gültigen Normen fachgerecht
durchgespült werden, Installationen den beigelegten Schaubildern entsprechen und der Arbeitsdruck
im Wassernetz auf die technischen Bestimmungen hin überprüft wird.


Der Garantieanspruch erstreckt sich nicht auf:

- Geringfügige Abweichungen der Produkte von der Soll-Beschaffenheit, die auf den Gebrauchswert des Produkts  keinen Einfluss haben.

- Mängel am Produkt, die durch Installation, Transport und Probebetrieb der Kaufsache
  verursacht wurden sowie Schäden, die durch das mangelhafte Produkt entstanden sind.



Die Gültigkeit der Garantie endet bei:

- Nichteinhalten der ausgehändigten zur Verfügung stehenden Montage-, Pflege- und Gebrauchsanleitun
- Einbau, Wartung, Reparatur oder Pflege durch nicht fachkundige Personen.
- Produktschäden, verursacht durch den Verkäufer, Installateur oder dritte Personen.
- Unsachgemäße Installation oder Inbetriebnahme.
- Produkten, die nicht ihrem vorgesehenen Zweck entsprechend verwendet wurden oder werden.
- Schäden durch höhere Gewalt oder Naturkatastrophen, insbesondere, aber nicht abschließend
  bei Überschwemmungen, Bränden oder Frostschäden.
Sofern sich ein Produktfehler als durch diese Garantie nicht gedeckt erweist, sind die bei Versand
und Transport des Produkts entstehenden Kosten vom Verbraucher selbst zu tragen. Zusätzlich hat
der Verbraucher die Kosten, einschließlich etwaiger Arbeitskosten, zu tragen, die bei der Untersuchung
des Produkts entstehen, sowie die Kosten des Ausbaus und der Wiederinstallation des Produkts.
Sofern der Verbraucher nach Information über das Nichteingreifen der Garantie und über die
voraussichtlichen durch die Instandsetzung entstehenden Kosten die Ausführung der Instandsetzung
wünscht, hat er zusätzlich die Kosten für die Ersatzteile und die Arbeitskosten zu tragen.
Dem Verbraucher stehen neben den Rechten aus der Garantie die gesetzlichen Rechte zu. Diese für den
Verbraucher unter Umständen günstigeren Rechte werden durch die Garantie nicht eingeschränkt. Die
Garantie lässt ebenfalls die Rechte unberührt, die der Erstkunde sowie gegebenenfalls der Verbraucher
gegen den Verkäufer hat, bei dem der Erstkunde das Produkt erworben hat.