Nachfüllsets für Kaffeevollautomaten


Nachfüllsets Wasserfilter Filtergranulat passend für Kaffeevollautomaten mit Filterpatrone

AquinTobs Kalk Wasserfilter wurden entwickelt um die Leistung und Effizienz Ihres Kaffeevollautomaten zu optimieren.

Der eingesetzte Ionenaustauscher entzieht dem Leitungswasser die für Ihren Kaffeevollautomaten schädliche Karbonathärte und bietet somit den bestmöglichen Geräteschutz Ihres Kaffeevollautomaten. Aquintos steht für das perfekte Filtergranulat Gemisch. Zum Einsatz kommt eine besonders hochwertige und staubfreie Aktivkohle.

Aquintos Aktivkohle wird aus Kokosnussschalen hergestellt und zeichnet sich besonders durch ihre feinen Poren aus. Aktivkohle ermöglicht durch Adsorption (Anziehung) Schadstoffe aus dem Wasser zu filtern, wie z.B. Chlorteilchen, Geruchs- und Geschmacksstoffe, organische Verunreinigungen, kleinere Partikel und Schwebstoffe. Kokosnussschalen gehören zu den edelsten Grundstoffen für die Aktivkohlegewinnung, Wertvolle Spurenelemente und Mineralien bleiben erhalten und optimieren nicht nur den Geräteschutz sondern entfalten das volle Arome Ihrer Kaffeebohnen.


Das AquinTobs Nachfüllset ist eine kostengünstige und Umweltfreundliche Alternative zu den teuren herkömm-lichen Einwegwasserfiltern. Das Refill Verfahren ist Kinderleicht und hat sich über viele Jahre als zuverlässige Alternative bewiesen.

Funktion AquinTobs Wasserfilter und AQTE Filtergranulat

Durchströmt das Leitungswasser das Filtergranulat werden Härtebildner wie Calciumcarbonat (CaCo3) und Magnesiumcarbonat (MgCO3) die Karbonathärte herausgenommen und durch Wasserstoff (H+)- ausgetauscht. Aus der Carbonathärte ensteht dadurch Kohlensäure (H+ und HCO3 = H2CO3) und der Salzgehalt des Wassers wird je Grad Carbonathärte um ca. 18 mg/l reduziert. Die überschüssige Kohlensäure wird durch Belüften des Wassers ausgetrieben. Aktivkohle, wird diese gleichzeitig mit Sauerstoff behandelt, so dass kleinen Poren zwischen den Kohlecarbonatomen gebildet werden. Dadurch wird die Oberfläche vergrößert und die Oberflächen-haftung verstärkt. Auf diese Weise werden aus dem Wasser unerwünschte Inhaltsstoffe angezogen und gleichzeitig eingeschlossen.

Es werden keinerlei chemische Zusätze verwendet. Das Filtergranulat reduziert geschmacks- und geruchsstörende Stoffe wie z.B. Chlor. Kalk und Schwermetalle, der pH Wert und die Wasserhärte werden auf Basis eines Ionenaustausches behandelt.

Aufbau AquinTobs Kalk Wasserfilter

AquinTobs Wasserfilter werden aus BPA freien Trinkwasser und Lebensmittelzugelassenen Kunststoffen hergestellt und werden ausschließlichen mit hochwertigen und für Trinkwasser zugelassenen Filtergranulaten befüllt geliefert.

AquinTobs bietet für nahezu alle Kaffeevollautomaten eine passende Nachfüllvariante im Set an wie für: Melitta Nivona Krups Jura Saeco Philips DeLonghi Sage AEG Rowenta WMF Bezzera

Wie messe ich meine Wasserhärte und stelle meinen Kaffeevollautomaten richtig ein?

Aquintos bietet Ihnen das perfekte Wasserhärtemessbesteck eine Titrierlösung zum ermitteln der Gesamtwasser-härte in °dH im Leitungswasser und zum ermitteln der Restwasserhärte im gefilterten Wasser. Durch ein einfaches Zu tropfen der Titrierlösung kann der Wasserhärtegrad bestimmt werden.

Ihre Vorteile dank Aquintos Granulat und Nachfüllwasserfilter
  • Das aufbereitete Wasser verbessert und verstärkt den Geschmack und das natürliche Aroma des Kaffees
  • Verlängert die Lebensdauer der Maschine Schnell und einfach zu installieren
  • Für optimale Ergebnisse empfehlen wir Ihnen, den Filter regelmäßig, mindestens alle 2 Monate, zu wechseln
  • Faires Preisleistungsverhältnis
  • Filterpatronen und Filtergranulat direkt vom Spezialisten in Sachen Wasseraufbereitung
  • Sparsame Lösung für einen bestmöglichen Geräteschutz
  • Sehr Umweltfreundlichen spart eine Menge Plastikmüll im Vergleich zur Einwegvariante

Refill- Anleitung

Filterkartusche aus dem Wassertank entfernen Als Erstes entfernen Sie den Silikonstopfen und spülen das alte Granulat von unten nach oben über die Bohrung aus, bis nur noch klares Wasser aus der Bohrung ausgespült wird. Dafür wird ein kleines Sieb zum Auffangen des erschöpften Filtergranulats empfohlen. Gegebenenfalls legen Sie z.B. Zewa über den Abfluss.

Nach Reinigung der Filterpatrone befüllen Sie die Filterkartusche mit dem Trichter wieder zu ca. 85% / 62 - 65 Gramm Filtergranulat und verschließen diese wieder mit dem Silikonstopfen. Die restlichen 15 % bilden sich in der Kartusche wenn das Filtergranulat aufquillt, nachdem es mit Wasser in Berührung kommt. Bitte achten Sie darauf, dass die Filterpatrone NICHT überfüllt wird. Eine zu voll gefüllte Filterpatrone verursacht eine Verstopfung in der Filterpatrone und kann zu einem Schaden an der Pumpe Ihrer Kaffeemaschine führen. Anschließend setzen Sie Ihre Filterpatrone wieder ein, entlüften gegebenenfalls Ihren Kaffeevollautomaten und führen einen Probelauf durch. Sollte Ihre Pumpe in der Maschine lauter als gewohnt sein, ist das ein Zeichen dafür, das die Filterpatrone etwas zu voll befüllt wurde. Gegebenenfalls wird empfohlen wieder etwas Filtergranulat abzulassen.

Wichtiger Hinweis

Die Neubefüllung des Filtergranulats sollte immer mit einem hygienisch einwandfreiem Löffel oder der gleichen durchgeführt werden. Achten Sie immer darauf, dass keine Keime und Bakterien von außen in das Filtergranulat gelangen können. Berühren Sie das Filtergranulat möglichst nicht mit den Fingern. Lagern Sie das Filtergranulat immer kühl, trocken und dunkel. Das Filtergranulat sollte nie in der Sonne stehen.

Warum Funktioniert mein Kaffeevollautomat nach einen Refill nicht einwandfrei?
  • Silikonstopfen nicht genug in die Bohrung gedrückt, die Maschine zieht Luft. (Dreh-Drück-Bewegung)
  • Der Filter wurde nicht genug gewässert. (Silikonstopfen entfernen und Wasser in die Bohrung fließen lassen, dann den Filter etwas im Wasser schwenken, um Aktivkohlestaub auszuspülen)
  • Der Filter wurde zu voll befüllt, die Pumpe des Vollautomaten schafft es nicht Wasser durch den Filter zu drücken. (etwas Granulat ablassen)
  • Haarriss am Filterkörper der Kaffeevollautomat zieht Luft über den Haarriss. (Der Filter muss ersetzt werden)

Wie reinige ich meine Nachfüllpatrone?

Wir empfehlen Ihnen die leere Filterpatrone regelmäßig in einer Kochsalzlösung einzulegen und damit entsprechend zu reinigen und zu desinfizieren. Anschließend ordentlich mit klarem Wasser ausspülen.


Artikel 1 - 14 von 14

Ihr WhatsApp-Kontakt zum Service Team von Aquintos-Wasseraufbereitung
Service Team
Hallo und herzlich willkommen bei Aquintos-Wasseraufbereitung Wie darf ich Ihnen behilflich sein?
Für diesen Service benötigen Sie WhatsApp. Alternativ können Sie unser Kontaktformular benutzen.
Icon Whatsapp