Warum Wasserenthärtung?

Mit einer Entkalkungsnalage auf Ionenaustauschbasis können Sie als Eigenheimbesitzer eine Menge Kosten sparen .


Die Vorteile einer Entkalkungsanlage liegen auf der Hand.


  • Bad.- sowie Küchenoberflächen erstrahlen wieder in altem Glanz.

  • Rohrleitungen werden durch das weiche Wasser geschont.

  • Zeitersparnis bei der Reinigung ihrer Armaturen.

  • Geschmacksnerven werden aktiviert. Ihr Kaffee und Tee wird besser schmecken als zuvor.


Sie werden begeistert sein, wenn Sie ihr Bad betreten und keinerlei Schlieren oder Kalkrückstande auffinden. Es steht ihnen ab dem ersten Tag der Installation sofort sauberes und weiches Wasser zur Verfügung.



Ihre Kleidung wird nach Waschdurchgängen wieder weich und flauschig


Die Lebensdauer ihrer Kleidung wird beträchtlich verlängert. Auch beim Bügeln werden sie eine erhebliche Arbeitserleichterung erfahren. Gewebefasern ihrer Kleidung werden vom Kalk gebrochen. Kalk wirkt sich also wie ein Scheuermittel auf ihre Kleidung aus.


Weiter hinterlässt Kalk oft Waschpulverrückstände, welche mit weichem Wasser vermieden werden können. Mit weichem Wasser werden Sie nicht nur Zeit sparen, Sie sparen darüber hinaus auch Waschpulver ein. Denn um so höher der Kalkgehalt im Wasser ist, desto mehr Waschpulver muss hinzugefügt werden.


Im Jahr können Sie bis zu 35 % an Waschmittel einsparen. Darüber hinaus werden Sie auch an anderen Haushaltsreinigungsmitteln sparen können.




Die Körperhygiene ist ein weiterer großer Faktor


Sprödes Haar gehört ab sofort der Vergangenheit an. Ihr Haar erstrahlt wieder in vollem Glanz.

Hygieneprodukte wie Cremen und solche die auf der Haut Anwendung finden, erziehlen einen höheren Wirkungsgrad.

Der Shampoo.- und Seifenverbrauch reduziert sich drastisch, da das weiche Wasser sehr viel schneller aufschäumt.




Die Enthärtungsanlage erhöht die Lebensdauer ihrer Gerät und Rohrleitungen


Der Energieaufwand wird auffallend gesenkt. Auch der Wirkgungsgrad ihrer Warmwasserinstallation wird verbessert. Weiches Wasser schützt ihren Wasserboiler vor Verkrustungen. Oft platzen Rohrleitungen aufgrund von Kalkrückständen in Gebieten mit sehr hartem Wasser.


Der Kostenaufwand für eine Instandsetzung ist enorm. Sie können mit weichem Wasser der Kalkbildung vorbeugen und so erreichen, das erst gar keine Kalkablagerungen entstehen.


Als Beispiel kann der Wasserkocher dienen. Bei einer Kalkschicht von einem Millimeter ist der Energieaufwand für die Nutzung um 10-15 % erhört.



Zur Wasserenthärtung


Leitet man hartes, kalkhaltiges Wasser über den Ionentauscher, so werden die im Wasser enthaltenen Calcium.- und Magnesiumionen gegen die bereits vorhandenen Natriumionen gewechselt. Diesen chemischen Vorgang bezeichnet man als Ionenaustausch.




Regeneriersalz

An das Salz für die Regeneration von Enthärtungsanlagen sind hohe Qualitätsanforderungen geknüpft, um das Ionenaustauschermaterial in seiner Funktion nicht zu beeinträchtigen.


In der europäischen Norm DIN EN 973 „Produkte zur Aufbereitung von Wasser für den menschlichen Gebrauch – Natriumchlorid zum Regenerieren von Ionenaustauschern“ sind unter anderem auch die Reinheitskriterien, Prüfvorschriften, sowie die Lieferbedingungen geregelt. Ebenso werden die anzuwendenen Analysemethoden in der Norm beschreiben.


MKC TOP Line Kabinettenthärtungsanlage

Unsere Entkalkungsanlage MKC wurde in sehr kompakter Bauweise für Privathaushalte Einfamilienhäuser und der Gastronomie entwickelt.

Aufgrund des sehenswerten Kabinett Design und des Geräuschminderers kann der Kabinettenthärter auch im Verkaufsraum, oder anderen Aufstellungsorten montiert werden, ohne das er wirklich auffällt. Über das LED Display des Zentralsteuerventil Clack WS1 CI der Wasserenthärtung kann der momentane Arbeitsschritt abgelesen werden. Das Auffüllen von Salz wird durch einen Zusatzdeckel erleichtert.

Durch das lernfähige Zentralsteuerventil der Enthärtungsanlage wird Ihr Wasserverbrauch der letzten 61 Tage ermittelt. Diesen Wert benötigt das Zentralsteuerventil der Wasserenthärtungsanlage einmal 2 Uhr nachts um die Restkapazität zur nächsten Regeneration zu errechnen.



MEC TOP Line Einzelenthärtungsanlage

Die Einzelenthärtungsanlage setzt sich aus der freistehenden GFK Druckflasche, gefüllt mit hochwertigem Regenerationsmaterial (Ionenaustauscherharz), dem darauf verschraubten Zentralsteuerventil Clack WS1 CI, sowie der Absaugeinrichtung (Schwimmerschalter) die im Salzsolebehälter verbaut wird, zusammen. Der umliegende Bereich im Solebehälter wird als Salzlager verwendet, in dem wird die Salzsole gebildet, welche für die Regeneration (Rückspülung) der Wasserenthärtungsanlage benötigt wird.







Aquintos Video Guide