Professionelle Fassaden und Fenstreinigung


Demineralisiertes - entionisiertes Wasser zur Glas, Fassaden,- und Fensterreinigung

REINWASSER – SO GEHT PROFESSIONELLE GLASREINIGUNG HEUTE

Aquintos PureClean entmineralisiertes Wasser für die schonende Oberflächenreinigung ohne Kalk und Salze. Langanhaltende Reinheit und streifenfreies Ergebnis durch den Einsatz von VE-Wasser. Die beste Pflege für Ihre Gläser und Fensterreinigung bietet Ihnen die Aquintos PureClean Reinstwasser Patrone zur demineralisierung und entionisierung zur professionellen Gläser und Fenstreinigung. Eine Nachbearbeitung mit dem Abzieher entfällt, weshalb diese Methode vor allem bei großflächigen Fassaden aus Glas und Leuchtreklamen angewandt wird. Bei Metallischen Oberflächen muss grundsätzlich deren Beschaffenheit mitberücksichtigt werden. Viele Metallischewerkstoffe sind nicht für die Reinigung mit demineralisiertem oder entionisiertem, VE- Wasser geeignet.


Einwaschen, Abziehen, Polieren – drei Arbeitsschritte bei der herkömmlichen Glasreinigung sind zwei zu viel.
Perfekte Ergebnisse können Sie auch in nur einem Schritt erreichen: Mit Reinwasser das vielfach über Ionenaustauscher aufbereitet wird, ist ein entscheidender Qualitätsfaktor bei Ihren Arbeitsprozessen. Insbesondere komplexe Versorgungseinrichtungen und kostenintensive Produktionsprozesse verlangen aufbereitetes Wasser in hoher Qualität. Spezielle Harze im Inneren der Ionenaustauscherpatronen sorgen hierbei zuverlässig für voll.- oder teilentsalztes Frisch.- und Prozesswasser. Doch auch das beste Ionenaustauscherharz ist irgendwann erschöpft und erfordert eine professionelle Regeneration.

Beschreibung

Die Aquintos PureClean Reinstwasser Patrone bestehend aus einem hochwertigem korrosionsbeständigem GFK Drucktank inkl. Einbauten gefüllt mit einem hochwertigen stark sauren Kationenaustauscher mit einer Kapazität  ja Patronengröße zur Herstellung von Demineralisiertem - Entionisietem Wasser von höchster Qualität.
Bei der Aquintos PureClean Reinwasser Patrone werden zum Einen wie bei der Enthärtung der Kationenanteil, also die Härtebildner wie Calciumkarbonat (CaCo3) und Magnesiumkarbonat, herausgenommen. Darüberhinaus werden dem demineralisiertem Wasser, auch als deionisiertes Wasser, vollentsalztes Wasser (VE-Wasser) oder Deionat bezeichnet, die im normalen Quell- und Leitungswasser vorkommenden und als Anionen und Kationen gelösten Salze weitgehend entzogen.

Ablauf

Das Rohwasser fließt vom Ein.- zum Ausgangsventil von oben nach unten durch das stark saure Kationaustauscherharz. Dabei erfolgt die Demineralisierung - Entionisierung. Unten angelangt, fließt es als vollentsalztes Wasser durch ein Steigrohr zurück. Filterdüsen, jeweils oben am Steuerventil und unten am Steigrohr verhindern, dass der Ionentauscher aus dem Druckbehälter ausgespült wird.

Was sollten Sie wissen

Entmineralisiertes Wasser
So vermeiden Sie Schäden bei der Glas, Fassaden und Fensterreinigung

Sehr viele Dienstleister verwenden für die Reinigung von Glas, Gläser, Fassaden und Fenster entmineralisiertes Wasser. Manchmal liest man auch die Bezeichnung Reinstwasser. Das klingt schon mal nach sehr sauber, aber um was handelt es sich da eigentlich genau? Entmineralisiertes Wasser hat einige synonyme Begrifflichkeiten.

Entmineralisiertes Wasser:
vollentsalztes Wasser, VE Wasser, Osmosewasser, destilliertes Wasser (Mehrfachdestillat), Reinwasser, Reinstwasser , Demineralisierteswasser - Entionisierteswasser .
Grundsätzlich beschreiben alle Bezeichnungen ein hochreines Wasser, dem sämtliche gelösten Inhaltsstoffe entzogen wurden.

Die Begriffe beschreiben jeweils die gleiche Wasserqualität (reines H2O), nur die technischen Verfahrenswege der
Wasseraufbereitung sind unterschiedlich. Manchmal wird deionisiertes Wasser auch als entmineralisiertes Wasser bezeichnet. Hier werden mittels Harzbettfilter Ionen ausgetauscht. Das Wasser ist mit Natriumionen angereichert. Deionisiertes Wasser ist nicht mehr „kalkhaltig“, ist aber kein gereinigtes vollentsalztes Wasser.

VE Wasser besteht zu 99,9% nur noch aus dem chemischen Element H2O. Hochreines VE-Wasser wird mit einem Leitfähigkeitswert zwischen 0 -10 µS/cm angegeben. VE Wasser entspricht den Normen DIN EN ISO 15883, DIN EN 285, DIN 55997, DIN 13060 und DIN EN 50272.

Was ist reines Wasser?


Das ist Wasser in seiner reinsten Form. Wie mit einem  unsichtbaren Magneten werden dem Wasser Mineralien entzogen, die sonst Kalkrückstände am Glas hinterlassen würden. Solche Verunreinigungen werden als TDS (gelöste Feststoffe) bezeichnet und in ppm (Teile pro Million) gemessen. Wasser wird als 100 % entmineralisiert (rein) bezeichnet, wenn der TDS-Wert bei 0 ppm liegt.

Reines Wasser besitzt überragende Reinigungskraftganz ohne Einsatz von Chemikalien. Bei der einstufigen Reinigung mit  Reinwasser entfallen das Abziehen und Polieren des Glases. Die Scheibe trocknet ohne Rückstände streifenfrei ab. Der gesamte Arbeitsgang geht doppelt so schnell wie bei der herkömmlichen Glasreinigung und verbessert die Kostenkalkulation.

Fazit

Ist Osmosewasser ökologisch?
Möchte man Wasser verstehen, muss man einfach nur seine Funktion im Organismus oder auf dieser Erde betrachten. Wasser nimmt auf, transportiert und entledigt sich auch wieder. Deshalb ist Wasser physikalisch ausgedrückt ein Lösemittel, aber auch ein Trenn.- und Netzmittel. In der Natur ist Wasser stets bestrebt sich mit Stoffen wie Mineralien, aber auch sogenannten Schadstoffen anzureichern. Es entspricht seiner natürlichen Funktion von trennen, reinigen, verbinden. Nur aufgrund dieser Eigenschaften von Wasser kann ein lebender Organismus verstoffwechseln und leben.

In der Natur gibt es kein Reinstwasser.
Es kann nur in einem technischen Verfahren erzeugt werden. Reinstwasser entspricht – philosophisch ausgedrückt – nicht der Wesenhaftigkeit von Wasser. VE-Wasser ist frei von Salzen bzw. deren Ionen und hat deshalb eine geringe Leitfähigkeit. Andererseits hat es ein hohes Lösungsvermögen und genau das macht es aggressiv gegenüber Materialien. Entmineralisiertes Wasser entzieht den Materialien, mit denen es in Kontakt kommt Inhaltsstoffe. Aus verschiedenen Branchen kennt man die Aggressivität von Reinstwasser, wenn Metalle korrodieren, Kunststoffe hart und Aluminiumlegierungen angegriffen werden. Osmosewasser ist nicht ökologisch.

VE Wasser Reinwasser in Handwerk und Industrie:
In Heizungs.- Kühl.- und Kälteanlagen wird es nie ohne ein hocheffizientes Korrosionsschutzmittel verwendet, da
Rohrleitungen und Bauteilwerkstoffe in kürzester Zeit angegriffen werden.

Ohne umfangreiches Fachwissen und Erfahrung auf dem Gebiet der Wasserbehandlung bzw. Wasseraufbereitung darf man in der Glas,  Fassaden und Fensterreinigung nur gezielt vollentsalztes Wasser anwenden. Nur tatsächliche Fachleute mit dem Wissen über die genaue Beschaffenheit der zur reinigen Oberflächen sollte über die Wasserqualität des Reinigungswasser entscheiden.

Für die schadensfreie und werterhaltende Glas, Gläser, Fassaden und Fensterreinigung sollte die Leitfähigkeit von 100µS/cm bei Metallischen Werkstoffen (Fensterrahmen) ausgenommen Edelstahl VA4 als Ziel gesetzt werden.

Mittels einer Verschneidearmatur kann die Wasserqualität / der Leitwert in µS/cm / ppm den Anforderungen angepasst werden.
 
Zur Bestimmung des Reinheitsgrades eines demineralisierten Wassers wird die elektrische Leitfähigkeit mit
Leitwertmessgeräten Leitfähigkeitsmessgeräten gemessen. Die Leitfähigkeit wird in S/m (Siemens pro Meter) angegeben.Da demineralisiertes Wasser eine sehr geringe Leitfähigkeit aufweist, ist die gebräuchliche Einheit mS/m und im technischen Umfeld µS/cm.

Regeneration - Aquintos Service

Was tun, wenn das Harz in Ihrer Patrone erschöpft ist? Es gibt zwei Wege um weiter demineralisiertes - entionisiertes Wasser von höchster Qualität zu erhalten? Entweder Sie greifen auf den Neukauf einer Patrone inklusive Ionenaustauscher-Harz zurück oder aber Sie wählen die kostengünstigere Alternative, indem Sie Ihr erschöpftes Ionenaustauscher Harz bei uns regenerieren lassen.

Und so einfach geht es:

Anrufen unter der Nummer +49 (0) 2855-3041262 bzw. per E-Mail an info(at)aquintos-wasseraufbereitung.de Aufgabe Ihrer Bestellung, die frisch regenerierte Austauschpatrone erhalten Sie innerhalb von 48 Stunden (Montag-Freitag) mit unserem Paketdienst. Mit der Austauschlieferung erhalten Sie einen DHL Rückholschein für die erschöpfte Patrone. Bitte komplettes Wasser aus der erschöpften Patrone entfernen. Erschöpfte Patrone in den Karton der Anlieferung der Austauschlieferung zurück an Aquintos Wasseraufbereitung senden. Zunächst erhalten Sie eine Rechnung über eine neue Patrone, sobald uns die erschöpfte Patrone zugestellt wurde, erhalten Sie eine Gutschrift über die Differenz Neupatrone zur Regeneration.


Artikel 1 - 11 von 11

Ihr WhatsApp-Kontakt zum Service Team von Aquintos-Wasseraufbereitung
Service Team
Hallo und herzlich willkommen bei Aquintos-Wasseraufbereitung Wie darf ich Ihnen behilflich sein?
Für diesen Service benötigen Sie WhatsApp. Alternativ können Sie unser Kontaktformular benutzen.
Icon Whatsapp